CD Roots – Bezugstöne

Intonation durch Singen zu einem Bezugston verbessern

CD Roots - Bernd Michael Sommer 2007

Vielleicht würden Sie gerne auf langen Autofahrten üben und Ihre Intonation verbessern. Aber Sie können ja nicht gleichzeitig fahren und ein Instrument spielen.

Diese Frage hat auch mich beschäftigt. Daraufhin habe ich die CD Roots produziert. Das Problem war gelöst, und ich hatte Bezugstöne nach Belieben zur Verfügung.

Zugegeben: ich habe schon musikalischere CDs aufgenommen, aber diese ist besonders wichtig. Sie ist ein ideales Hilfsmittel zum Üben, Obertonsingen und Tönen. Füttern Sie Ihr Mobiltelefon, Ihren MP3-Spieler oder Ihren Rechner mit den Bezugstönen von Roots und Sie haben überall eine Übungshilfe zur Hand.

Bezugstöne zur freien Verfügung

Hier stelle ich den Inhalt von Roots der Allgemeinheit zur Verfügung. Die CD ist kostenlos und GEMA-frei. Bei einer öffentlichen Aufführung brauchen Sie keine Gebühren an die GEMA zu zahlen.

Tipps zum Üben mit den Bezugstönen

Klicken Sie auf den gewünschten CD-Titel unten. Der betreffende Titel wird dann von meinem Konto bei soundcloud abgespielt.

  1. Lassen Sie einen Bezugston erklingen, singen Sie einen Ton oder eine kurze Melodie dazu und lauschen Sie auf den Klang. Wenn es gut klingt – ist es gut!
  2. Experimentieren Sie: Singen Sie Intervalle, Akkorde, Tonleitern, Melodien – alleine oder mit anderen.
  3. Die Lautstärke der Bezugstöne ist wichtig: so leise wie möglich, so laut wie nötig. Stellen Sie eine angenehme Balance zwischen dem Bezugston und Ihrer Stimme oder Ihrem Instrument her.
  4. Wenn es anstrengend wird: machen Sie eine Pause oder wechseln Sie den Bezugston!
  5. Lassen Sie Ihre Übungen genussvoll und musikalisch bleiben.

Guten Erfolg und viel Vergnügen!
Ihr Bernd Michael Sommer

 

NameErklärung / Noten
NameErklärung / Noten

Willkommen

Text 1: "Herzlich Willkommen. Die vorliegende CD liefert Ihnen verschiedene Bezugstöne ..."

Musik

Text 2: "Musik ist die Kunst, Töne und Klänge zueinander in Beziehung zu setzen. Zwei Töne ..."

Obertongesang

Text 3: "Manche Musikkulturen genießen nicht nur die Beziehungen zwischen den Grundtönen, sondern ... "

c2
his1

c2

cis2
des2

cis2

d2

d2

dis2
es2

es2

e2
fes2

e2

f2
eis2

f2

fis2
ges2

fis2

g2

g2

gis2
as2

gis2

a2

a2

ais2
b2

ais2

h2
ces3

h2

c3
his2

c3

cis3
des3

cis3

d3

d3

dis3
es3

es3

e3
fes3

e3

f3
eis3

f3

fis3
ges3

fis3

g3

g3

gis3
as3

gis3

a3

a3

ais3
b3

a3

h3
ces4

h3

c4
his3

c4

Quartenzirkel
16 sec

Die Bezugstöne wechseln alle 16 Sekunden im Quartenzirkel:
c, f, b, es, as, des, ges, h, e, a, d, g.

Quartenzirkel
8 sec

Die Bezugstöne wechseln alle 8 Sekunden im Quartenzirkel:
c, f, b, es, as, des, ges, h, e, a, d, g.

Quartenzirkel
4 sec

Die Bezugstöne wechseln alle 4 Sekunden im Quartenzirkel:
c, f, b, es, as, des, ges, h, e, a, d, g.

Quartenzirkel
2 sec

Die Bezugstöne wechseln alle 2 Sekunden im Quartenzirkel:
c, f, b, es, as, des, ges, h, e, a, d, g.

Zufallsmuster
c2 bis h2

Die Bezugstöne wechseln in zufälliger Reihenfolge.
Umfang: c2 - h2

Zufallsmuster
c3 bis h3

Die Bezugstöne wechseln in zufälliger Reihenfolge.
Umfang: c3 - h3

Zufallsmuster
c4 bis h4

Die Bezugstöne wechseln in zufälliger Reihenfolge.
Umfang: c4 - h4

Zufallsmuster
c5 bis h5

Die Bezugstöne wechseln in zufälliger Reihenfolge.
Umfang: c5 - h5

Zufallsmuster
c6 bis h6

Die Bezugstöne wechseln in zufälliger Reihenfolge.
Umfang: c6 - h6

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Schön oder richtig singen? | Musik ist mehr
  2. Arosa 2015 Teilnehmerseite | Musik ist mehr
  3. Chorprobe Jazzchor 92Hertz – Musik ist mehr
  4. Intervalltabelle im Querformat – Musik ist mehr
  5. Musikmentoren – Ausbildung 2016-2017 – Musik ist mehr

Kommentare sind deaktiviert.