Obertongesang und westliches Tonsystem

Video jetzt mit deutschem Kommentar

Obertonsingen und westliches Tonsystem - Bernd Michael SommerDie Obertonreihe ist die „Mutter aller Tonleitern“. Wenn Sie die Obertonreihe gezielt einsetzen wollen, sollten Sie das Verhältnis der Obertöne zum westlichen Tonsystem kennen.

Nützliches Werkzeug: das Klavier.
Sie haben keins? Malen Sie sich eins!

Obertonmelodien am Klavierbild visualisieren

Vor einiger Zeit habe ich ein englischsprachiges Video zum Zusammenhang von Obertongesang und westlichem Tonsystem gedreht. Jetzt ist es mit deutschsprachigen Hinweisen versehen.

Das Video zeigt Ihnen, wie Sie

  • Ihr „persönliches Klavier“ malen
  • „normale“ Melodien visualisieren
  • Obertonmelodien visualisieren

Obertongesang

setzt die im Stimmklang vorhandenen Obertöne so ein, dass die Grundschwingung und die harmonischen Teiltöne („Obertöne“) als getrennte Töne wahrgenommen werden. Obertonsänger nummerieren die Töne der Obertonreihe mit Ordnungszahlen. Die Grundschwingung wird als HS 1 (= 1. harmonische Schwingung) bezeichnet, der erste Oberton als HS 2 – perfekt zusammengefasst von Obertonexperte Wolfgang Saus. Die Nummerierung der Obertonreihe reicht aus, um Obertöne sicher identifizieren zu können.

Obertöne – musikalisch eingesetzt

Wenn Sie zielsicher mit Obertönen komponieren oder improvisieren wollen, brauchen Sie mehr als das Wissen um die Ordnungszahlen der Obertöne. Beim Komponieren oder Improvisieren sollten Sie wissen, welche musikalischen Intervalle durch die jeweiligen Obertöne entstehen. Dann müssen Sie entscheiden, ob die Obertöne zum harmonischen Kontext passen. Die Schlüssel zum guten Klang sind ein geschultes Gehör, Kenntnis der Intervalle und der Harmonielehre.

Obertonsingen und „normales“ Singen

Das Ziel ist, Melodien auf dem Klavier visualiseren zu können. Salopp gesagt: Nach einiger Übung können Sie sehen, was Sie hören. Ob es „normale“ Melodien oder Obertonmelodien sind, ist gleichgültig – Sie wissen, was Sie tun. Im Idealfall haben Sie auch den Zusammenhang zwischen Obertonreihe und den Intervallen des westlichen Tonsystems spontan und mühelos zur Verfügung. Diese besondere Form der Gehörbildung hat schon so manchem ein Licht aufgehen lassen.

Ich wünsche Ihnen erleuchtende Erfahrungen.
Ihr Bernd Michael Sommer

 

1 Trackback / Pingback

  1. Obertonspirale | MUSIK IST MEHR | Bernd Michael Sommer

Kommentare sind deaktiviert.