zu meinen Veranstaltungen und diesem Netzplatz finden Sie hier.
Herzlichen Dank für Ihre Erlaubnis, ihre Stimme zu veröffentlichen.
Ihr Bernd Michael Sommer

Komm Singen! • Live-Veranstaltung

Stimmen zu Komm Singen!

"Komm Singen!" - Veranstaltung mit Bernd und Barbara Sommer im KOMMzentrum

Das war Freude pur! Erstaunlich, wie schnell man den Rhythmus-Ablauf verinnerlicht. — Bettina Schiffmann

1. 1 Stunde moderate Bewegung, 2. gutes „Hirnjogging“, 3. und natürlich Gesang :) .Mehr davon! :) — Heike Groß, St. Wendel

Hat Spaß gemacht. Zu sehen und zu hören, was nach einer knappen Std. „rauskommt“ war sehr schön. — Doris Schmidt

Es war eine tolle Veranstaltung und wieder ein super Rhythmus-Gefühl bekommen. — W. Clarner

Nach dem Singen fühlt es sich im Körper sehr gut an. Good Vibrations! — Sabine

Nach einem anstrengenden Arbeitstag meinen eigenen Rhythmus gefunden, mit Lust und Spaß gesungen, ganz entspannt und ohne Druck – was will man mehr? Mehr davon! — Gabriele Wagner-Wenzel

Hat mir viel Freude bereitet! — Louise Schmitz

Wunderbar! … wie immer schön :) — Ulrike Frantz-Fuchs

Beeindruckend, was in so kurzer Zeit an Musik entstanden ist. Vielen Dank. Hat viel Spaß gemacht. — Andreas Bayer

Könnte öfter stattfinden. Einen Zeitraum von eineinhalb Stunden würde ich begrüßen. — Andrea Wedekind

Sehr gute Grundlage – besonders Rhythmik(!) – für alle um gemeinsam gut zusammen zu singen. — Andrea Spies

Es war interessant zu erfahren, wie der Rhythmus über den Körper eingeht und ich nach einiger Zeit die Melodie und den Text dazu lernen und singen konnte und der Körper weiter „lief“. — Monika Winter

Es war sehr schön. — Inge Rende

Es hat super viel Spaß gemacht! :)) — Christine Schu

Ein sehr gelungener Auftakt, Menschen durch Musik näher zu bringen. „Da wo man singt da lass Dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder.“ — Siegfried Willert

Sehr schön, entspannend, bitte weiterhin unbedingt anbieten!! — Ulrike Kornberger

Witzig – spritzig – einfach Klasse!! Mitreissend! Bitte mehr davon! — Vera Winzent-Scherer

Bin begeistert – ganz toll — Anneliese Schuh

Musik im Team – ganz einfach! • Fortbildung für Erzieherinnen

Stimmen zu Musik im Team - ganz einfach!

Musik im Team - ganz einfach!

Meine Lust auf musikalisches Arbeiten wurde geweckt, somit hat sich meine größte Erwartung an diesen Vormittag erfüllt. Vielen Dank dafür! — Petra Bader

Die Fortbildung war sehr schön. Ich habe jetzt noch mehr Mut, mit den Kindern zu singen und vor allem auszuprobieren. […] Jeder hat Rhythmus in sich. Ich würde gerne weiterhin Fortbildungsveranstaltungen besuchen und „besingen“. — Doris Bubel

Sehr bewegende Fortbildung mit vielen Ideen und Anregungen für die Praxis. Vermittelt viel Spaß an Musik und hinterlässt gute Laune und eine positive Stimmung. — Kathrin Rippel

Musik macht Spaß, Musik macht gute Laune, Musik verbindet und stärkt den Teamgeist! Danke für den tollen Tag und danke für die Idee mit der „3-Ton-Gitarre“. — Sabine Jost

Schöne Veranstaltung mit dem ganzen Team, die mir Mut gab, ohne Anforderungen an die Musik zu gehen und Neues auszuprobieren. — Nina

Erfrischend! Vielen Dank für Ihre positive Verstärkung. […] — Kerstin Pukallus

Diese Fortbildung hat mir nochmals aufgezeigt, wie wichtig Musik im Alltag mit den Kindern ist, wie gut sie tut und dass es nicht schwer ist, Musikalität zu leben. Vielen Dank für die vielen Impulse. — Petra Schuster

Die Fortbildung wurde mit viel Freude und Leben gefüllt, die wir alle spürten und selbst ganz neugierig wurden. Trotz anfänglicher „Angst“ und Hemmungen haben am Ende doch alle wunderschön gesungen. Vielen Dank! — (anonym)

Die Veranstaltung hat mich positiv überrascht, ich nehme viele neue Impulse mit für meine Arbeit, im musikalischen, mit den Kindern. Es ist schön, sich von Perfektion lösen zu dürfen. Danke für die Impulse. — Jasmin Christoph

Die Fortbildung war für das ganze Team wundervoll. Jeder seins – trotzdem eins. Jeder hat sich auf seine Art bewegt, gespürt, gesungen. Trotzdem waren wir zusammen und eins. Vielen Dank! — Anne

Es hat mir heute sehr viel Freude bereitet. Ich selber fühle mich total befreit und positiv gestimmt. Ich […] nehme dieses Wissen und die gesammelten Erfahrungen mit in die alltägliche Arbeit hinein. — Anna Volkmer

Es war eine sehr interessante Teamfortbildung. Hier konnte man sehen und spüren, dass man nicht unbedingt der größte Sänger sein muss, um Musik zu machen. Mit Bewegung und dem notwendigen Rhythmus kann man gerade bei Kindern viel Freude an der Musik wecken. — Saskia Neymann

Es hat sehr viel Spaß gemacht und war eine Bereicherung für unser Team. Es wäre schön, irgendwann weiter zu machen. — Rosi Deutsch

Musik und Meditation • Ferienkurs

Stimmen zu Musik und Meditation

Musik ist mehr in Arosa - Auf dem Weisshorn - Im Kursraum

Der Kurs Musik und Meditation hat mir einen ganz neuen und bereichernden Zugang zum Singen eröffnet. Die Methode der Intervallspirale von Bernd Sommer ist so einfach und logisch aber trotzdem eher unbekannt, schade. Mit dieser Methode befreit man das Singen von überflüssigem Ballast, wie Tonarten, Vorzeichen etc. und wird frei für das Wesentliche. Es macht einfach auch Spaß. Die Meditationen von Barbara Sommer passen sehr gut zu diesem musikalischen Kontext. Und dazu noch die Aroser Bergwelt! Ich war wirklich begeistert von dieser Woche! 5 Sterne von 5 möglichen! — Thomas Müller, Überlingen

Der Kurs „Musik und Meditation“ war an alle gerichtet, „die sich danach sehnen, selbst Musik zu machen“ (so der Ausschreibungstext). Dieses Ziel wurde konsequent und doch freundlich-entspannt erreicht! Barbara und Bernd Michael sind eine „herzlich eingespieltes“ Paar, und dies in mehrfacher Hinsicht. Wir haben ein intensives Praxis-Theorie-Seminar erlebt: Der „Leistungsvorteil der Gruppe“ (wie es in der Psychotherapieforschung bezeichnet wird) wurde geschickt genutzt, um an jedem Morgen ein gemeinsames Thema für die Tagesarbeit und -Freude zu finden, entsprechend der Interessen und Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie des Leitungskonzepts. Der Körper insgesamt sowie speziell der funktionell-anatomische Bereich der Stimmbildung wurden als Aus- und Endpunkt des Singens erspürt. Die zunächst spielerisch wirkenden Übungen zu Tonhöhen, Rhythmus und Klang wurden in ihrem Anspruch an Konzentration erst nachträglich als anstrengend wahrgenommen, wenn nämlich gerade zur rechten Zeit ein Innehalten mit achtsamem Einsatz von meditativen Elementen geschah. Besondere Resonanzen ermöglichten die Klangschalen, die (angenehm ohne die sonst häufigen esoterischen Bemühungen) gekonnt zu einer Vertiefung des zuvor Erarbeiteten beitrugen. Hilfreich waren das Konzept von TaKeTiNa für die Erarbeitung rhythmischer Abfolgen, und die originelle „Intervallspirale“ (die optisch gut nachvollziehbar das Erkennen und Singen der Tonhöhen ermöglicht), so dass auch für wenig Geübte wichtige Hilfen beim Vom-Blatt-Singen erfolgten und tatsächlich auch Erfolge erreicht wurden.
Die Freude über dieses in mancher Hinsicht ungewöhnliche Seminar machte den Abschied schwer; aber wir wollen 2015 wieder kommen. Herzlichen Dank an Barbara und Bernd Michael! — Ulrich Rosin, Sölden

Der Kurs „Musik und Meditation“ war ein besonderes Erlebnis. Bernd hat mich mit seiner Intervallspirale fasziniert. Das Singen wurde mühelos und die Töne fanden sich fast wie von selbst. Durch diese Leichtigkeit des Singens war mehr Kapazität die Mitsingenden zu hören und so entstand ein Zusammensingen, das etwas ganz Besonderes war. Beeindruckend war auch die hohe Fachkompetenz und Vorbereitung von Bernd; auf jede musikalische Frage, auch zum Spielen von Instrumenten, hatte er mindestens eine Antwort mit theoretischen oder praktischen Beispielen. Ergänzend führte uns Barbara durch verschiedene Meditationen. Ihre ruhige und wohlwollende Art ermöglichte tiefe Entspannung und Regeneration. Die Arosa Bergwelt gab einen schönen ergänzenden Außenrahmen für diese ganz besondere Woche. — Gertrud Schunack, Mandelbachtal

„Musik und Meditation“ war ein Volltreffer. Nicht nur, dass der Kurs anregend und erholsam zugleich war, er bietet praxisnahe Werkzeuge für die Umsetzung im Alttag. Die klaren Strukturen ermutigen, Grenzen ohne Absturzgefahr zu erforschen. Eine Möglichkeit, die eigenen Vorgehensmuster zu überdenken und Ermutigung, neue Wege auszuprobieren und sich bald gemittet zu finden.
Immer am Puls des Geschehens, mal intuitiv, mal glasklar visualisiert. In Bezug zum Grundton hinhorchend, treffsicher entstehen lassen, ergänzen, bestätigen. Dies ist nur möglich, wenn die Angst vor Fehlern weggefallen ist und zwei ganzheitliche Menschen gut eingespielt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen, ohne das Motiv aus den Augen zu verlieren. Proviant für Hand, Herz und Kopf. Danke. — Danielle Jungblut, Buus

Den Kurs „Musik und Meditation“ habe ich zum zweiten Mal besucht. Barbara und Bernd waren wieder sehr kompetent, hervorragend vorbereitet und sehr gut aufeinander abgestimmt. Einerseits war die musikalische Arbeit ganz konsequent; nach den Anstrengungen waren die meditativen Abschnitte sehr erholsam und anregend. Alle Teilnehmerinnen waren hoch motiviert und kooperativ, so dass sich eine ungewöhnliche Kohäsion und behutsame Atmosphäre entwickeln konnte. Leider wurde auf dem Hotelflur, ich dem ich war, mehrfach in bis zu drei Zimmern gleichzeitig auf den jeweiligen Instrumenten geübt, was gerade in der Mittagszeit sehr störend war. Auf den Kurs im nächsten Jahr freue ich mich schon! — Ulrich Rosin

Wunderbare Erfahrungen mit Tönen, Musik und Körper. Sehr entspannend für den Körper und die Seele. Als musikalische Anfängerin/Laiin habe ich nun mehr Sicherheit und Selbstbewußtsein im Hören und Einschätzen der Töne erhalten. Die Rhythmusübungen konnte ich für schwierige (Flöten-) Stücke mit zahlreichen Taktwechseln beim Üben einsetzen. — Eva-Maria Garmann, Berlin

Musikmentoren Saarland • Weiterbildung

Stimmen zu Musikmentoren Saarland

Musikmentorenausbildung Abschlussabend

Ich fand ihren Kurs Gehörbildung sehr interessant. Die Intervallspirale hilft mir in vielen Situationen, hinsichtlich der Musik, sehr viel weiter. Sie erleichtert das Musizieren ungemein. Ich danke ihnen für diese hilfreiche Technik. Auch die Rhythmussilben bringen mir sehr viel. Rhythmen kann ich mir hierdurch gut vorstellen. Im Allgemeinen danke ich ihnen für diese Techniken und den Spaß in ihrem Kurs. — Annika Buhtz

Lieber Herr Dr. Sommer, bevor ich Sie kennenlernte, hatte ich keine Vorstellung davon, was Obertonmusik ist. Jetzt bin ich schwer beeindruckt von den sich dadurch bietenden Möglichkeiten des etwas anderen Musizierens. Ihre Intervallspirale nutze ich im Musikunterricht und beim Klavierüben häufig, wodurch mir das richtige Singen und Spielen um einiges leichter fällt als zuvor. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir zu Ihren Projekten und Veranstaltungen Informationen zukommen lassen würden, zum Beispiel zu einem Obertonmusikseminar. Vielen Dank und eine gute Zeit, vielleicht sieht man sich ja bald wieder in Ottweiler … — Niklas Lentes

Ich finde ihre Lernmethoden einfach klasse, ich habe schnell und effektiv Rhythmus und Harmonien gelernt, ich bin selbstbewusster beim Singen geworden. Sie haben mich sehr motiviert im Singen. Danke. — Melanie Prediger

Obertonsingen • Kurs

Stimmen zu Obertonsingen

Kurs Obertonsingen

Das regelmäßige Üben von Obertönen hat meine Musikalität und mein Hören spürbar verbessert, sogar das Stimmen der Gitarre fällt mir jetzt leichter. Auch die Methode des „Bezugstons“ vertieft das Verständnis von Melodien, wenn man z.B. eine ganze Strophe einmal nur mit dem Bezugston unterlegt und spürt, wie die Töne der Melodie mal ganz nahe, manchmal aber auch fast quer zum Bezugston liegen. Alle Intervalle bewusst zu üben, verstärkt die „Treffsicherheit“ spürbar, besonders, wenn man a capella singt. Danke für die vielen guten Ideen!! — Dr. Jürgen Albers

Stimmen zu diesem Netzplatz

Die Website MUSIK IST MEHR

Schön zu sehen, wie sich Deine Website entwickelt. Wie ich es von Dir kenne, bietest Du mehr an, als die Meisten meistern können :-) — Andreas B.

Eine wirklich schöne, nützliche und informative Seite hast Du da aufgebaut. Respekt :)) — F. G., Trier

Hallo lieber Bernd, ich möchte natürlich Deinen Rundbrief weiterhin erhalten und mich an dieser Stelle auch für Deine Arbeit und Deine tollen Anregungen zum Üben und Unterrichten bedanken! Meine Schüler nehmen die Übungen mit Bruce, dem Bären, ganz gut an und das freut mich sehr, denn der Rhythmus stellte für viele ein großes Problem dar. — Regina Fischer, Karlsruhe

Danke für deine immer gern gelesenen Inspirationen. — Bernhard S., Gaimersheim

Du bringst mich auf neue Ideen. Vielen Dank! — Doris F., Berlin

 

1 Trackback / Pingback

  1. Volltreffer: Musik und Meditation 2015 | Musik ist mehr

Kommentare sind deaktiviert.