Jazz Kurs Online

Gary Burton lehrt Jazz-Improvisation - Online Kurs bei Coursera

Jazz Kurs Online

Jazz und Improvisation online am Computer lernen – geht das? Der weltberühmte Jazz Vibraphonist Gary Burton macht es vor. Ich wollte wissen, wie so ein Kurs abläuft und habe mitgemacht.

Die Lektionen gibt Meister Gary in professionellen Videos. Danach wird geprüft, was man gelernt hat: schriftliche Hausaufgaben und Tonaufnahmen sind einzureichen. Ausserdem muss man die Leistungen anderer Kursteilnehmer bewerten – ohne Ton kein Lohn.

Online Lernen – MOOC mit Gary Burton

Das Ganze nennt sich MOOC (= Massive Open Online Course). MOOCs sind in den USA der große Renner und auch hierzulande im Kommen. Ein MOOC ist ein offener Kurs im Internet. Der Improvisationskurs wurde ausgerichtet vom Berklee College of Music und angeboten von Coursera– kostenlos. Natürlich gibt es auch die Premium-Variante: wer 35 Euro zahlt und die nötige Punktzahl bei den Aufgaben erreicht, bekommt ein Zertifikat.

Eine meiner Aufgaben war eine Aufnahme von 500 Miles High von Chick Corea. Damit die Aufnahme von meinen Mitstudenten bewertet werden konnte, musste ich sie bei Soundcloud veröffentlichen – ebenfalls kostenlos. Die Aufnahme kam recht gut an bei meinen „Kommilitonen“. So klingt sie:

Online Lernen oder von Mensch zu Mensch?

Coursera ist eine gut organisierte Plattform zum Online-Lernen. Zum Lernen von Musik ziehe ich persönlich einen Kontakt von Mensch zu Mensch vor. Für andere Themen ist der Computer besser geeignet, wie Dr. Charles Severance mit seinem Kurs Programming for Everybody (Python) eindrucksvoll gezeigt hat. Die Lernsituation entscheidet, ob Lernen online, von Mensch zu Mensch oder eine Kombination die beste Lösung ist.

Das Experiment war jedenfalls interessant und hat Spaß gemacht. Ich empfehle die Nachahmung.
Ihr Bernd Michael Sommer