Musikmentoren – Ausbildung 2019-2020

23 junge Leute dürfen musikalisch dazulernen

Die Ausbildung der Musikmentoren 2019-2020

hat begonnen. Dreiundzwanzig Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren haben sich angemeldet. Die erste Stunde in meinem Fach Gehörbildung und Improvisation am 16. November war eine Freude. Aufmerksam und eifrig waren die jungen Leute bei der Sache.

Damit die Fülle der Information erhalten bleibt, habe ich ein 12-minütiges Video gedreht. Auch die Hausaufgabe sollte sich mit Hilfe des Videos lösen lassen.


Zeitplan des Videos

00:00 Intro – Ziel des Videos
00:38 Takte mit den Fingern auszählen
01:18 Singen kennt keine “schwierigen” Tonarten
01:45 Chromatische Gesangsübung: alle Intervalle mit Bezugston
02:53 Intervallzahlen und Namen wie auf der Intervalltabelle
05:15 Kanon “Viel Glück und viel Segen” mit Bezugston
06:00 Anfang von “Viva La Vida” (Coldplay) mit Bezugston
07:03 Improvisation bringt inneres Singen auf das Instrument
08:12 Hausaufgabe: eine Durtonleiter in jeder beliebigen Tonart am Klavier spielen lernen. Trick: einfacher Fingersatz ohne Benutzung des Daumens
09:23 Alle Tonleitern mit gesungenem Bezugston
11:10 Aufgabe: Lernen und Lehren
11:25 Viel Erfolg!

Die Hausaufgabe

besteht darin, eine Durtonleiter in jeder beliebigen Tonart auf dem Klavier spielen zu lernen und diese Fertigkeit anderen Musikinteressierten zu vermitteln. Nichtpianisten bekommen Hilfe bei der anspruchsvollen Aufgabe in dieser detaillierten Anleitung:
Tonleiter in jeder beliebigen Tonart am Klavier spielen.

Weiter so!

Wenn wir so konzentriert weiterarbeiten wie bei der ersten Begegnung, werden alle Beteiligten eine Menge lernen und eine gelungene Abschlussveranstaltung präsentieren. Am 23. März 2020 zeigen die frischgebackenen Musikmentoren das Ergebnis ihrer Arbeit der Öffentlichkeit.
Ihr Bernd Michael Sommer